Medicinaal Cannabis in Bonanza Tischmodel

Karin verwendet CBD-Öl für alle möglichen medizinischen Anwendungen. Als Gegenleistung für den Report und die zur Verfügung gestellten Fotos bekam sie eine G-Tools-Growbox und Spliff-Samen kostenlos. Bei der Growbox handelt es sich um das Bonanza-Tischmodell mit einer 100 Watt starken Hanspanel-Lampe. Bei den Samen handelt es sich um feminisierte Spliff-Cheese-Automatik. Diemals werden nur 2 Pflanzen in 12-Liter-Stofftöpfen auf Guano-Kalong-Erde gezogen.

medicinale cannabis

Bonanza-Tischmodell mit 100 W Hanspanel

Die Spliffsamen, die ich per Post erhielt

Vor drei Jahren führte ich meinen ersten und einzigen Outdoorgrow durch; das war eine schöne und lehrreiche Erfahrung. Ich zog den Grow durch, um Öl für eines meiner Familienmitglieder herzustellen, das unter Skoliose litt, was mit erheblichen Rückenschmerzen und Schmerzen in den Beinen einhergeht. Die regulären Medikamente, um dies zu behandeln – Tramal und Morphin – hatten üble Nebenwirkungen.

Ich selber habe einen Leistenbruch, und nun möchte ich deshalb das Öl für mich selber herstellen. Das möchte ich neben der Therapie mit einem Reizstromgerät und der gängigen Physiotherapie einsetzen. Das Öl hilft mir sehr.

Die Growbox

Wie besprochen, lieferte mir ein Angestellter von G-Tools die Box und baute sie mir auch auf. Die Box hat eine Größe von 61 x 61 x 119 cm und ist damit nicht größer als ein Kühlschrank. Die Box war in einer halben Stunde einsatzbereit, weil sie nach dem Plug-and-Play-Prinzip aufgebaut wird und nur mit einem einfachen Netzstecker ausgestattet ist.

Ein Entlüftungsgerät, das an einen Aktivkohlefilter angeschlossen wird, sorgt dafür, dass die Umgebungsluft des Grows geruchlos bleibt. Es wird nicht zu viel warme Luft erzeugt, weil das „Hanspanel‟-Growlicht aus 100 Watt starken LEDs besteht. Das Spektrum dieser Lampe kann auf die vegetative Phase und Blütezeit angepasst werden. Man kann die Lichtintensität außerdem stufenlos regeln, was sehr nützlich ist.

Hanspanel 100 W LED Growlampe mizt Wachstums- und Blüteeinstellungen

Die Samen
Wie gesagt, wurden mir Spliffsamen für diesen Grow überlassen. Ich habe in Absprache mit dem Breeder Spliff die feminisierte Cheese-Automatik gewählt. Nachdem ich erklärt hatte, wofür ich das Weed benötige, wurde mir diese Sorte empfohlen. Weil ich keinen Ärger mit der Justiz bekommen möchte, ziehe ich nur 2 Pflanzen heran. Also ließ ich 2 Samen in feuchten Kaffeefiltern keimen. Nachdem sie aufgelaufen waren, platzierte ich sie direkt in Plastiktöpfchen mit Anzuchterde und stellte sie in den Propagator.
Nach einem von 6 Tagen befand ich die Pflanzen für groß genug, um sie umzutopfen un din die Bonanza Growbox zu stellen. Ich stellte die Growlampe auf die Wachstumsphase ein, womit die Pflanzen extra blaues Licht abbekommen, was sie in dieser Phase dringend benötigen. Weil die Pflanzen noch nicht besonders stabil erschienen, habe ich die Lichtintensität vorerst nicht zu hoch gewählt. Jetzt stehen die Pflanzen seit 2 Wochen in der Box und werden für 18 Stunden pro Tag beleuchtet. Autoflower-Cannabis geht unabhängig von der Lichtdauer in die Blüte, sondern nach Ablauf einer bestimmten Zeit. Das bedeutet, dass ich die Pflanzen nicht auf einen Zyklus von 12 Stunden Licht und 12 Stunden Dunkelheit einstellen muss, damit sie die Blüte einleiten. Also beleuchte ich meine Pflanzen für tägliche 18 Stunden.
Seit ich die Lampe auf die Blütephase umgestellt habe, bekommen die Pflanzen mehr rotes Licht ab – die Gewächse sind jetzt groß und stark genug, um die volle Lichtintensität ertragen zu können.

medicinale cannabis

Die Keimung in einem feuchten Kaffeefilter klappt hervorragend

Die beiden Cheese Automatics im Zimmergewächshaus, wo sie die ersten 6 Tage unter floureszierendem Licht standen

medicinale cannabis

Die Pflanzen am ersten Tag in der Bonanza-Tischmodell-Box

Nach einer Woche wurden die mittlerweile deutlich größeren Pflanzen umgetopft

Tag 10. Die Hanspanel läuft auf halber Leistung im Wachstumsmodus

Medicinaal Cannabis

18.12.2017, So weit, so gut

Ich bin über das Wachstum meiner zwei Spliff Cheese Autoflowers sehr erfreut. Beide Pflanzen machen einen gesunden Eindruck. Ihre Farbe ist tiefgrün und die Blätter sehen fast aus, als wären sich aus Plastik, so sehr glänzen sie.

Das Klima und die Lichtverhältnisse in der G-Tools Growbox scheinen den Pflanzen zu gefallen. Auch ich mag die kleine Box sehr. Am Anfang war ich, was die Benutzerfreundlichkeit angeht, etwas skeptisch. Aber die abnehmbaren Seitentüren gewähren einen guten Zugriff auf die Gewächse, die Umgebung ist ruhig und bisher auch geruchsneutral.

Aus irgendeinem Grund wächst eine der Pflanzen höher als die andere. Der Größenunterschied ist jetzt schon ziemlich deutlich. Was die eine Pflanze an Länge aufweist, hat die andere an Umfang zu bieten.

Am Anfang litten meine Pflanzen unter einem Thripse-Befall. Thripse sind Schädlinge, die den Pflanzensaft aus Gewächsen saugen. Sie können zu einer echten Plage werden und einen Grow sogar zerstören. Aber meine Exemplare sind so gesund und stark, dass Schädlinge zurzeit kein Thema sind.

medicinaal cannabis

Die beiden Cheese Autoflowers am 18.12

medicinaal cannabis

Pflanze 1 am 18.12.2017. Von der Schädlingsplage ist nichts mehr zu sehen. .

Pflanze 2 am 18.12.2017. Die Blätter glänzen richtig und sehen aus wie aus Plastik.

2.1.2018, Wasser und Brot

Ich habe die Hanspanel LED-Lampe nun seit einiger Zeit auf voller Power laufen. Die Lampe läuft im Blütemodus und der Dimmer ist ganz auf.

Die Pflanzen wachsen wirklich wie Kohl. Am 18.12 war die kleinere 27 cm und die größere 37 cm hoch. Heute habe ich die Pflanzen wieder gemessen, die kleinere brachte es auf 58 cm, die größere schon auf 64 cm. Der Höhenunterschied zwischen den beiden wird allmählich geringer. Ich habe die kleinere Pflanze in den letzten zwei Wochen auf eine Erhöhung platziert, damit beide Exemplare ungefähr den gleichen Abstand zum Licht haben.

Ich habe weder Dünger noch Wurzelstimulator noch Supplements gegeben. Der Typ von G-Tools, der uns die Box hier aufgebuat und eingerichtet hat, meinte, dass Guanokalong würde für sechs Wochen ausreichend Nährstoffe liefern.

Bisher habe ich meinen Pflanzen also nur Wasser gegeben. Der Wasserbedarf der Gewächse hat in der letzten Zeit zugenommen. Abhängig vom Trockenheitsgrad der Erde im Topf dosiere ich die Wassergaben. Zurzeit gebe ich den Pflanzen zwischen 500 und 700 ml Wasser pro Tag.

Um einen guten Ertrag zu gewährleisten, werde ich nun allmählich Nährstoffe ergänzen. Obwohl sich keinerlei Anzeichen für einen Nährstoffmangel zeigen, werde ich die Pflanzen in den kommenden Wochen mit Blütendünger versorgen und anschließend noch Blütenstimulator beigeben.

Cheese autoflower nr 1 am 2-1-2018

Cheese autoflower nr 12 am 2-1-2018

Die erste Zahl schöner Tops.

Der gesamte Platz der Growbox ist ausgefüllt.

2-1-2018

SORRY, AB HIER NOCH NICHT UBERSETZT!

AUF ENGLISH WEITER LESEN

medicinale cannabis

De twee Cheeese Autoflowers in de Bonanza kweekkast op 18-1-2018

De toppen worden al mooi lang maar kunnen wel wat dikker en witter


De toppen worden al mooi lang maar kunnen wel wat dikker en witter


De planten kunnen nog wel een week of twee in de kast onder de lamp

5-2-2018, oogsten

Veel groter zijn de toppen de afgelopen twee weken niet meer geworden maar wel veel dikker en zwaarder. De harsproductie in de trichomen is echt geexplodeerd. Deze klieren maken de hars aan die de plant moet beschermen tegen parasieten, kou en warmte. Na verloop van tijd begint deze hars te verkleuren. Wanneer deze als een melkwitte waas over de toppen ligt zijn de planten klaar om geoogst te worden.
Mijn planten zijn klaar voor de schaar. De toppen lijken wel of ze door de poedersuiker zijn gerold en verspreiden een heerlijk zoete geur.
Het koolstoffilter in de Bonanza growbox zorgt er voor dat zelfs in dit stadium buiten de kast niets is te ruiken. Ideaal.

5-2-2018. De toppen hangen met hun volle gewicht tegen de wanden van de Bonanza kweekkast

Alsof door de poedersuiker gerold

Tot de laatste dag hebben de Spliff Cheese Autoflowers onder de Hanspanel gestaan

medicinale cannabis

Er kan geoogst worden

Het oogsten van de planten ging erg snel. Ik heb de plant bij de bodem van de steel afgeknipt en de toppen aan de plant verder schoon geknipt. Veel van het grote blad was in het laatste deel van de kweekcyclus afgestorven en zelf heb ik ook wat blad verwijderd. Echt veel werk was er niet meer over.
De Bonanza kweekkast functioneert ook prima als droogruimte. De ventilator zorgt voor voldoende luchtcirculatie om de toppen mooi gelijkmatig te laten verder rijpen. Ook nu ruik ik in de kamer waar de kast staat helemaal niks van de wiet.

12-2-2018

De toppen zijn droog en klaar voor consumptie. Na alle topjes van de plant geknipt en gewogen te hebben heb ik 97 gram hele mooie wiet overgehouden.
Ik heb nu ruim voldoende medicijn tot na de zomer. Niet Slecht.

De kast is ideaal om de planten in te drogen

Een van de mooiste toppen net na het knippen